Article

Leseparade No. 3

Im Januar haben sich einige Blogger aus dem Dunstkreis des fluidnetwork zusammengeschlossen und die Leseparade ins Leben gerufen. Verschiedene Experten aus der Digital Media, der Beratung und allesamt Unternehmer kuratieren ihre Lieblings-Lesestücke der Woche und bereiten diese in einem Blogpost der Reihe nach auf. Hier der Ursprungsblogpost.

Heute bin ich dran und freue mich ganz besonders über die bunte Mischung aus guten Geschichten, einem Case für Social Media und Sport und einem Stück Online Historie Reloaded. Viel Spaß beim Lesen und wir suchen weitere Leseparadisten, meldet euch gerne bei mir!

The Jeremy Lin story

Bildquelle: Wikipedia

What keeps us tuned in and turning the pages is that we don’t know what will happen next. Is he really that good? Can he keep it up? If the answers to either of those questions is yes, how many other Jeremy Lins are out there, unrecognized?

Ich liebe die kleinen und großen Geschichten, die der Sport schreibt. Und ich liebe NBA-Basketball, verbinde damit lange Nächte in meiner Jugend – gebannt von Michael Jordan und seinen herausragenden Spielen. Doc Searls schildert hier die fesselnde Geschichte um Jeremy Lin, den bis Anfang Februar nie jemand auf dem Zettel hatte und der nun ein dominierender Spieler ist. Viel dabei, was die Rezeptur einer guten Geschichte ausmacht. Ach ja, schade, dass ich gerade keine Zeit habe, mir die Nächte mit Live-NBA-Spielen um die Ohren zu hauen. Jeremys Story wäre es im Moment wert. (gelesen von Valentin Heyde)

Habt Geduld!

Bildquelle: FlickR

Einige Unternehmen hören heute besser zu als 1999, weil sie keine andere Wahl haben. Aber die Schwungräder des Business as usual drehen sich weiter, sie betreiben Tracking und Targeting, sie fangen und akquirieren, managen und verwalten “ihre” Kunden, als ob wir Sklaven oder Vieh wären. Diese Einstellung ist immer noch dominierend, und ich glaube nicht, dass wir das allein auf der Unternehmensseite reparieren können.

Eine durchaus lohnenswerte Retrospektive auf das berühmte Cluetrain Manifest. Ist es angekommen bei den Medienanstalten und den Unternehmen generell? Ist der digital-soziale Akt des “Likens” bereits teil unserer Kultur? Reicht es aus das wir nun Aufkleber mit dem Likebutton verteilen wie damals die Antifa Spukis? Natürlich nicht, wir stehen immer noch am Anfang und trotzdem hat sich viel geändert. Ein Rückblick mit wirklich guten Gedanken von Brand Eins Redakteur Steffan Heuer. Hach schade das ich so ungeduldig bin! (gelesen von Jörn Hendrik Ast)

Nike’s new marketing mojo

Bildquelle: FlickR

Connecting used to be, ‘Here’s some product, and here’s some advertising. We hope you like it,’ ” Nike CEO Mark Parker says. “Connecting today is a dialogue.

Ich selbst bin extrem sportbegeistert und enthusiastischer Nutzer der Nike+-Community. Nike hat es als einer der ersten Anbieter überhaupt geschafft, Gamification-Gedanken in sein Business-Modell zu integrieren. Dieser Text zeigt, was noch alles von Nike zu erwarten ist. Und überhaupt sorgen Sport und Sportartikelhersteller immer wieder dafür, dass technische Entwicklungen den Massenmarkt erreichen. (gelesen von Jan C. Rode)

Scheißfreundlichkeit

Bildquelle: FlickR

Ich habe immer mal wieder Telefonate, bei denen ich mir die Frage stelle, ob mein(e) Gesprächspartner(in) mich für bekloppt hält.

Wir alle kennen diese Anrufe von wildfremden Leuten die uns etwas verkaufen oder beraten wollen und mit dieser antrainierten Scheißfreundlichkeit sprechen.  Psychiater, Psychoanalytiker und Systemiker Fritz Simon spricht aus, was jeder denkt. Unter den Kommentaren (die viel länger als der eigentliche Beitrag sind) finden sich auch einige Perlen. (gelesen von Bernd Oestereich)

mehr Leseparaden: 2. Leseparade, auf dem Blog von Valentin1. Leseparade, auf dem Blog von Jan

Trackbacks/Pingbacks

  1. Die Geburt der Leseparade | fluidnetwork - Februar 17, 2012

    [...] 3. Leseparade, auf dem Blog von Jörn Hendrik [...]

  2. Leseparade No.7 | Frauke Peter - März 19, 2012

    [...] von Bernd 5. Leseparade, auf dem Blog von Christian 4. Leseparade, auf dem Teamblog von oose.de 3. Leseparade, auf dem Blog von Jörn Hendrik 2. Leseparade, auf dem Blog von Valentin 1. Leseparade, auf dem Blog von [...]

Leave a Reply